* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren




* Letztes Feedback






(Noch Kein Name) Kapitel 1-1

„Guten Abend, mein Junge was treibt dich an so einem stürmischen Abend in den Park von Ardin? “ sprach plötzlich ein Mann hinter dem jungem Bryden. Er drehte sich um und erschrack er schrie aus schock: „ Was wolle sie von mir ??!!!“. Darauf hin schwieg der Mann und die beiden schauten sich nur tief in die Augen. Der Junge nahm seinen Mut zusammen, ballte die Hände zu Fäusten und sagte: „Wenn ich mich vorstellen dürfte ich bin Bryden und bin vor 2 Tagen 16 Jahre alt geworden. Sie Fragten was ich an so einen Tag wie diesen hier mache ? Naya ich fühle mich irgentwie mit der Natur verbunden wenn es so ein stürmisches Wetter ist.“ Der Fremde schien ein bisschen nachdenklich zu sein. Bryden dachte sich ob er was falschen sagte. Nach einem kurzen zögern ewiederte der seltsame Mann: „Mhh, ich kann dich verstehen Junger Mann, bald wird sich vieles für dich ändern. Du wirst es merken wenn die Zeit reif ist.“ Er ging ein paar Schritte näher, tippe Bryden auf die Stirn und ging fort. Der Junge schaute sich um und entdeckte den Fremden Mann nicht mehr. Er langsam zurück nach Hause zu laufen.
Auf dem Weg dachte er über vieles nach: „Wer war dieser Mann? Was Wollte er von mir? Was meinte er mit es wird sich vieles ändern wenn die zeit reif ist?“ es schwirte die ganze zeit in seinem kopf herum. Als er nach Hause kam schrie seine mutter aus der küche: „Wo warst du ich hab mir sorgen gemacht, schau mal nach draussen. Bei so einem Wetter gehst du nach draußen?!“ Bryden schaute nur auf dem Boden, zog seine Schuhe aus und ging direkt in sein Zimmer hoch
12.2.14 23:39


Werbung


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung